Werbeartikel Powerbank

Powerbanks sind als Werbemittel bei Jung und Alt sehr begehrt. Sie bieten den Verbrauchern langfristig einen großen Nutzen. Auch wenn sie in beim Erwerb nicht so billig wie zum Beispiel die ebenfalls beliebten USB-Sticks sind, haben sie sich nichtsdestotrotz als lohnende Werbegeschenke erwiesen.

werbeartikel-powerbank_02

Pluspunkte einer Powerbank

Seitdem sich das Smartphone endgültig durchgesetzt hat, benutzen Personen jeder Altersklasse ihre Mobiltelefone in jeder freien Minute. Smartphones werden nicht nur von Geschäftsleuten, sondern auch im privaten Alltag dauernd zum Telefonieren und zur Unterhaltung benutzt. Aufgrund der ständigen Anwendung sind die Akkus der Universaltalente leider meist sehr schnell leer. Die praktischen und nützlichen Powerbanks wurden konkret für diese Situationen konzipiert. Mit einer Powerbank laesst sich der Akku auch ohne eine Steckdose in der Naehe meist sogar mehrmals wieder komplett aufladen. Auch werbende Unternehmen koennen sich dieses zum Vorteil machen: Der Anwender wird bei jedem Aufladevorgang, wenn das Firmenlogo auf der Powerbank erscheint, an die Marke und das Unternehmen erinnert. Das Unternehmen hat dem Verbraucher sozusagen aus der unschoenen Situation dadurch befreit, dass es ihm eine Alternative geschenkt hat, mit welcher sich der Akku des Mobiltelefons unterwegs jederzeit aufladen laesst.

Trümpfe der Powerbank

Auch wenn Powerbanks nicht so preiswert in ihrer Produktion sind, wie beispielsweise USB-Sticks, gleichen sie dies mit ihrer hohen Nützlichkeit aus. Darüber hinaus sind Powerbanks als Werbepräsente noch nicht so gebräuchlich wie die USB-Sticks, weswegen diese unter Umständen auch besser bei der Zielgruppe ankommen. Um die Werbewirksamkeit von Powerbanks auf die Kunden zu verbessern, sollten die funktionalen Werbeträger unbedingt kreativ gestaltet werden. Die Marke bleibt bei allen Werbegeschenken besser im Gedächtnis der Zielgruppe, wenn es sich bei dem Werbemittel nicht nur um ein bedrucktes Produkt, sondern um einen von werbenden Unternehmen selbst entworfenen originellen Artikel handelt, welcher das Unternehmen treffend widerspiegelt.

Besonders für spezielle Branchen gut geeignet

Für gewisse Branchen eignen sich Powerbanks hervorragend als langfristige Werbemittel. Zum Beispiel für alle Fluggesellschaften. Auf Langstreckenflügen ist es keine Seltenheit, dass aufgrund der ständigen Benutzung des Mobiltelefons der Akku lange vor Flugende leer ist. Auch für Unternehmen, die in der Branche nachhaltige Energie agieren, sind Powerbanks perfekte Werbemittel. Diese Firmen können durch das Verschenken von solar-aufladbaren Powerbanks ihre Philosophie unterstreichen.

Betriebsausflug

Vorteile von Betriebsausflügen

Ein Betriebsausflug ist in der Regel mehr als nur ein bezahlter Urlaubstag der Angestellten. Das Arbeitsklima und Teambuilding kann durch einen Betriebsausflug stark verbessert werden. Jeder Chef hat durch einen Betriebsausflug die Chance, alle Mitarbeiter privat besser kennenzulernen und kann sie dadurch richtig einschätzen.

Viele Mitarbeiter müssen zu einem Betriebsausflug erst einmal motiviert werden, da sie nicht immer direkt Lust darauf haben. Trotzdem merken sie schnell, dass es gar nicht so verkehrt ist, alle Kollegen und Vorgesetzten einmal auf eine ganz andere Art und Weise kennen zu lernen. Spaß und Stimmung sind garantiert, wenn der Event von Anfang an gut durchdacht ist. Damit hat der Chef bereits eins erreicht: Mitarbeiter lernen Kollegen auch aus anderen Bereichen besser kennen, haben viel Spaß und sind wesentlich ungezwungener. Das hat zur Folge, dass die Zusammenarbeit und Teamfähigkeit gestärkt wird. Von diesem Vorteil kann jedes Unternehmen profitieren.

betriebsausflug

Die richtige Planung eines Betriebsausflugs

Ein Betriebsausflug ist nicht immer leicht zu planen. Es muss hierbei einiges beachtet werden. Die Entscheidung, was genau veranstaltet werden soll oder wo die Veranstaltung stattfinden soll, sollte nicht nur der Chef alleine treffen. Die größte Schwierigkeit bei der Planung des Ausflugs liegt darin, dass sich alle Mitarbeiter wohl fühlen und auch die Mitarbeiter mitbegeistert werden, die zuerst etwas skeptisch sind. Die geplanten Aktivitäten sind bei einem Betriebsausflug ein wichtiger Punkt. Alle Aktivitäten sollten vermieden werden, bei denen eine Gruppenbildung im Vorfeld absehbar ist. Viel besser sind Tätigkeiten, die gemeinschaftsfördernd sind.

Die Kosten müssen überschaubar sein

Bei einer Betriebsveranstaltung sollten die steuerlichen Aspekte nicht vergessen werden. Für Betriebsveranstaltungen steht eine steuerliche Grenze von 110 Euro zur Verfügung, die nicht überstiegen werden sollte. Zuwendungen stehen wie folgt zur Verfügung:

– Kosten für die Beförderung
– Kosten für Speisen, Süßigkeiten, Getränke und Tabak
– Eintrittspreise
– Aufwendungen für Künstler und Saalmieten
– Geschenke bis zu 40 Euro, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen

Vor der Organisation des Betriebsausfluges müssen die steuerlichen- und versicherungsrechtlichen Vorgaben geklärt sein, damit eine perfekte Absicherung möglich ist und alle Steuern beachtet werden.

Werbemittel bedrucken lassen – Mit weniger Geld mehr Werbung

Mittlerweile gibt es unzählige Varianten, wie man Werbemittel gestaltet. Gerade die Entwicklung der dreidimensionalen Druckerei ermöglicht es, nahezu jedes Objekt und jede Form herzustellen. Doch immer noch birgt der klassische Werbeaufdruck seine Vorteile.

Werbemittel bedrucken

Simple Herstellung. Einfacher Werbedruck

Es ist offensichtlich, dass es unkomplizierter ist Schriftzüge oder Werbeslogans auf Artikel aufdrucken zu lassen. Man benötigt lediglich ein digitales Muster in Form einer Bilddatei, welches an die Hersteller versendet wird. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass das Bild als Vektorgrafik verfügbar sein sollte, um eine möglichst hohe Qualität zu erzielen. Bei der Vektorgrafik liegt das Bild nicht in Pixelform, sondern durch definierte Formen, vor. Daher sollte ein Firmenlogo bereits beim Entwurf als Vektorgrafik erstellt werden. Gegenüber dem dreidimensionalen Druck ist der klassische Aufdruck immer noch der einfachere. Beim dreidimensionalen Druck wird auch eine dreidimensionale Grafik oder ein dreidimensionales Objekt benötigt, wogegen der zweidimensionale Druck lediglich eine zweidimensionale Vektorgrafik braucht. Beim klassischen Druck kann ich ein bereits bestehendes Objekt oder Artikel nehmen und verarbeiten, beim dreidimensionalen Druck ist dies nicht möglich – daher verringern sich beim klassischen Druck die Lieferzeiten erheblich.

Billige Produktionskosten – große Werbewirkung

Betrachtet man die Herstellungskosten, so liegt auch hier der klassische Druck weit hinter dem dreidimensionalen Druck. Da der dreidimensionale Druck wesentlich mehr Aufwand und Zeit benötigt, um spezielle und individuelle Formen zu erstellen, liegen auch seine Produktionskosten wesentlich höher, als beim klassischen Druck. Nun stellt sich allerdings die Frage nach dem Kosten- zu Nutzenverhältnis. Es wäre für ein Unternehmen unsinnig das wesentlich teurere Produkt zu wählen, wenn es für weit weniger Geld den gleichen Effekt erzielen könnte. Diese Betrachtung hängt allerdings auch von der Firmengröße und deren finanziellen Potenzials ab, da größere Firmen oftmals das Produkt vorziehen, welches zwar kostenintensiver ist und eine geringere Gewinnspanne abgibt, als das Standard Produkt.