Betriebsausflug

Vorteile von Betriebsausflügen

Ein Betriebsausflug ist in der Regel mehr als nur ein bezahlter Urlaubstag der Angestellten. Das Arbeitsklima und Teambuilding kann durch einen Betriebsausflug stark verbessert werden. Jeder Chef hat durch einen Betriebsausflug die Chance, alle Mitarbeiter privat besser kennenzulernen und kann sie dadurch richtig einschätzen.

Viele Mitarbeiter müssen zu einem Betriebsausflug erst einmal motiviert werden, da sie nicht immer direkt Lust darauf haben. Trotzdem merken sie schnell, dass es gar nicht so verkehrt ist, alle Kollegen und Vorgesetzten einmal auf eine ganz andere Art und Weise kennen zu lernen. Spaß und Stimmung sind garantiert, wenn der Event von Anfang an gut durchdacht ist. Damit hat der Chef bereits eins erreicht: Mitarbeiter lernen Kollegen auch aus anderen Bereichen besser kennen, haben viel Spaß und sind wesentlich ungezwungener. Das hat zur Folge, dass die Zusammenarbeit und Teamfähigkeit gestärkt wird. Von diesem Vorteil kann jedes Unternehmen profitieren.

betriebsausflug

Die richtige Planung eines Betriebsausflugs

Ein Betriebsausflug ist nicht immer leicht zu planen. Es muss hierbei einiges beachtet werden. Die Entscheidung, was genau veranstaltet werden soll oder wo die Veranstaltung stattfinden soll, sollte nicht nur der Chef alleine treffen. Die größte Schwierigkeit bei der Planung des Ausflugs liegt darin, dass sich alle Mitarbeiter wohl fühlen und auch die Mitarbeiter mitbegeistert werden, die zuerst etwas skeptisch sind. Die geplanten Aktivitäten sind bei einem Betriebsausflug ein wichtiger Punkt. Alle Aktivitäten sollten vermieden werden, bei denen eine Gruppenbildung im Vorfeld absehbar ist. Viel besser sind Tätigkeiten, die gemeinschaftsfördernd sind.

Die Kosten müssen überschaubar sein

Bei einer Betriebsveranstaltung sollten die steuerlichen Aspekte nicht vergessen werden. Für Betriebsveranstaltungen steht eine steuerliche Grenze von 110 Euro zur Verfügung, die nicht überstiegen werden sollte. Zuwendungen stehen wie folgt zur Verfügung:

– Kosten für die Beförderung
– Kosten für Speisen, Süßigkeiten, Getränke und Tabak
– Eintrittspreise
– Aufwendungen für Künstler und Saalmieten
– Geschenke bis zu 40 Euro, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen

Vor der Organisation des Betriebsausfluges müssen die steuerlichen- und versicherungsrechtlichen Vorgaben geklärt sein, damit eine perfekte Absicherung möglich ist und alle Steuern beachtet werden.